Wie lange dauert die Heilpraktiker Ausbildung?

Wer sich für eine Ausbildung zum Heilpraktiker entscheidet, hat nicht nur die Wahl zwischen den unterschiedlichen Anbietern, sondern auch bei der Art des Ausildungsprogramms. Über die verschiedenen privaten Bildungsträger hinweg gibt es diverse Modelle der Ausbildung zum Heilpraktiker, die sich in Vollzeit, Teilzeit oder Fernstudium aufteilen lassen. Danach ergibt sich auch die Dauer der Ausbildung. Allgemein ist eine Ausbildung zum Heilpraktiker unabhängig vom Zeitmodell meist innerhalb von zwei Jahren möglich.

Die Ausbildung zum Heilpraktiker in Vollzeit

Je nach Bildungsträger, Qualifikationsgrad und Vorwissen gibt es innerhalb der Vollzeit-Modelle Unterschiede, die sich auch auf die Dauer der Ausbildung auswirken. Die normale Ausbildung zum Heilpraktiker in Vollzeit ist auf zwei Jahre ausgelegt, in dem in rund 1.850 Unterrichtsstunden die Inhalte vermittelt und auf die Heilpraktiker Prüfung vorbereitet wird.

Die normale Ausbildung zum Heilpraktiker in Vollzeit ist auf zwei Jahre ausgelegt

Eine zusätzliche fachtherapeutische Vertiefung erfordert weitere Unterrichtsstunden, die aber in die bestehenden zwei Jahre Ausbildung integriert werden. Mit Vertiefung sind ungefähr 2.400 Unterrichtsstunden in den zwei Jahren der Ausbildung zu absolvieren.

Wer Vorkenntnisse in die Ausbildung zum Heilpraktiker mitbringt, kann die Dauer der Ausbildung bei vielen Anbietern verkürzen. Im Intensivstudium beträgt die Ausbildungszeit dann nur noch 14 Monate, mit fundierten medizinischen Vorkenntnissen ist ein Kompaktstudium möglich. Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist in dem Fall nach zwölf Monaten absolviert.

VarianteDauer
SelbststudiumAbhängig von deiner Lernbereitschaft
Vollzeit14 Monate
Teilzeit24 Monate
Fernstudium20 Monate

Die Ausbildung zum Heilpraktiker in Teilzeit

Neben dem Vollzeit-Modell in Präsenzunterricht gibt es auch verschiedene Varianten der Teilzeit-Ausbildung zum Heilpraktiker, ebenfalls als Präsenzunterricht. Im Tagesstudium findet der Unterricht an einzelnen (Werk-) Tagen statt, daneben gibt es die Variante als Wochenendstudium und als Abendstudium, die jeweils die Kernarbeitszeiten vermeiden. Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel in allen Fällen bei den meisten Bildungsträgern zwei Jahre. Die zu absolvierenden Unterrichtsstunden liegen zwischen 1.000 und 1.250, hier werden die Inhalte also intensiver vermittelt und mehr auf die eigene Erarbeitung des Unterrichtsstoffes gesetzt.

Die Ausbildung zum Heilpraktiker im Fernstudium

Nicht zuletzt gibt es die Möglichkeit, die Ausbildung zum Heilpraktiker im Fernstudium zu absolvieren. Die Dauer des Fernlehrgangs zum Heilpraktiker ist bei den meisten Fernschulen auf 20 Monate angesetzt. Beim Heilpraktiker Fernstudium können die Auszubildenden im eigenen Tempo den Stoff erarbeiten, sind mehr als die angesetzten 20 Monate erforderlich, bieten die meisten Bildungsträger eine kostenlose Verlängerung um bis zu zwölf weitere Monate an.

Umgekehrt kann die Ausbildungszeit auch verkürzt werden, wenn die Studieninhalte schneller erarbeitet werden können. Bei den 20 Monaten Ausbildungsdauer wird von einem Lernaufwand von acht bis zehn Stunden in der Woche ausgegangen. Neben der eigenständigen Erarbeitung der Studienhefte gibt es zudem praktische Seminare in Präsenz.

Mein Tipp: Die Ausbildung am ILS

Da eine Ausbildung zum Heilpraktiker nur bei einem privaten Bildungsträger möglich ist, stellt sich auch die Frage nach dem richtigen Anbieter. Leider sind gerade im Bereich der Vollzeit-Ausbildung viele unseriöse Anbieter unterwegs. Lang am Markt etabliert und anerkannt sind die Fernstudienanbieter BTB, ILS und SGD.

Der Vorteil eines Fernstudiums kann hier mit einem anerkannten Abschluss veredelt werden. Besonders empfehlenswert ist dabei die ILS, die zudem besonders günstige Konditionen für die Ausbildung bietet.

Tipp: Werft in jedem Fall einen Blick in die kostenlosen Studienbroschüren auf den Webseiten der Schulen und vergleicht neben den Kosten auch die unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten miteinander.

heilpraktiker-ausbildung-ils Deutschlands größte Fernschule
90% Erfolgsquote
4 Wochen kostenlos testen
Mehrfacher Testsieger
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 20 Monate
Kosten: Ab 130 Euro im Monat
heilpraktiker-ausbildung-ilsDeutschlands führende Fernschule
Über 90 % Bestehensquote
Gratis-Info-Paket
4 Wochen lang kostenlos testen
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 20 Monate
Kosten: Ab 134 Euro im Monat
btb-bildungswerk-heilpraktiker-ausbildung Zahlreiche Seminare
Viele Vertiefungsmöglichkeiten
2 Wochen lang kostenlos
Spezielle Marketingberatung
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 24 Monate
Kosten: Ab 120 Euro im Monat

Meistgesuchte Rubriken

Heilpraktiker Ausbildung

Heilpraktiker Fernstudium

Auch im letzten Jahr gehörte das Heilpraktiker Fernstudium zu den beliebtesten Fernstudiengängen überhaupt. Das lag vor allem an der überdurchschnittlich hohen Erfolgsquote mehr…

5 (100%) 1 vote